Universitätsarchiv Bielefeld
Bemerkungen zum Thema "Heimat und Fremde"

Das diesjährige Oberthema des „Tages der Archive“ hat bisher in den Beständen des Universitätsarchivs kaum Niederschlag gefunden. Fertige Darstellungen oder Materialsammlungen gibt es nicht und auch einschlägige Bestände sind nicht vorzuweisen. Dennoch sind zu zwei Themenkomplexen in den Beständen verstreut Materialien enthalten, die allerdings noch bearbeitet und erarbeitet werden müssten: 

Mit Gründung der Universität kamen Studierende, Mitarbeiter. Lehrende und Forscher aus der Region, aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland nach Bielefeld und wurden hier mehr oder weniger heimisch. Dies geschah nicht immer freiwillig, wie die Existenz eines Senatsausschusses für Beschäftigungsmöglichkeiten politischer Flüchtlinge zeigt. In einem nicht immer spannungsfreien Verhältnis veränderten sich in der Folgezeit durch die Universität und die an ihr lernenden, lehrenden und arbeitenden Personen auch die Stadt Bielefeld. Heutzutage bemüht sich die Universität um Studierende und Forscher aus dem Ausland und ermöglicht den deutschen Studierenden und Wissenschaftlern Auslandsaufenthalte.

Auf der anderen Seite beschäftigten sich Studierende und Forschung auch inhaltlich mit dem Thema „Heimat und Fremde“. Insbesondere in den politisierten 1970er und 1980er Jahren thematisierten die Studierenden in ihren Flugblättern, Diskussionsveranstaltungen und Arbeitsgemeinschaften die Krisenherde der Welt (Vietnam, Chile, Afrika, Naher Osten, Irak usw.) und erweiterten auch den Horizont der Bielefelder. Darüber hinaus befassen sich Forscher aus den unterschiedlichsten Fakultäten und Disziplinen mit fremden Kulturen und Lebenswelten, aber auch den. Das geschah u.a. institutionalisiert in Forschungsschwerpunkten, die sich mit Lateinamerika, Afrika oder Südostasien befassten, aber unter den aktuellen Schlagworten von Globalisierung, Internationalisierung oder Migration in diversen Forschungsprojekten und Forschungskooperationen.

Mögliche Fragestellungen 
Bestände, in denen Unterlagen zum Thema „Heimat und Fremde“ zu erwarten sind 

[zurück]