Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek BielefeldStadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld

Etwa 40 Millionen Blatt Papier in Akten, 600 Urkunden ab dem Jahr 1240, über 70.000 Fotos, 8.000 Plakate, 8.000 Karten, Lokal- und Regionalzeitungen ab dem Beginn des 19. Jahrhunderts und mehr als 100.000 Bücher enthalten Informationen zur Geschichte Bielefelds, Ravensbergs und Westfalens. Aufbewahrt werden im Stadtarchiv Unterlagen städtischer Ämter und Einrichtungen, Vereinsarchive, Nachlässe von Politikern, Wissenschaftlern und Künstlern, Firmen-, Partei- und Gutsarchive sowie diverse Sammlungen.
Benutzer des 1613 ersterwähnten Stadtarchivs sind u.a. Wissenschaftler, Heimatforscher, Studenten, Schüler, Familienforscher und die eigene Verwaltung.
Im Haus befindet sich auch die Geschäftsstelle des Historischen Vereins für die Grafschaft Ravensberg e.V.

Kontakt:  
Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld
Neumarkt 1 (Besuchereingang)
33597 Bielefeld (Postanschrift)
Kavalleriestr. 17, 33602 Bielefeld (Lieferanschrift)
Tel. 0521/51-2471, Fax: 0521/51-6844
stadtarchiv@bielefeld.de

www.stadtarchiv-bielefeld.de

https://www.facebook.com/pages/Stadtarchiv-und-Landesgeschichtliche-Bibliothek-Bielefeld/252830384771432

Öffnungszeiten: Mo 14.00-18.00 Uhr, Di-Fr 11.00-18.00 Uhr und (nur Landesgeschichtliche Bibliothek) Sa 11.00-14.00 Uhr

Veröffentlichungen: Bielefelder Beiträge zur Stadt- und Regionalgeschichte (bisher 22 Bände), www.bielefeld.de/de/biju/stadtar/angeb/veroeff 

Im Januar 2007 startete das Internetangebot „Historischer RückKlick” des Stadtarchivs mit historischen Daten und Fakten zu Bielefelds Stadtgeschichte.

Archivbestände: www.archive.nrw.de

Bibliotheksbestand: https://www1.stadtbibliothek-bielefeld.de/webopac/index.asp?DB=biblio

7. März 2014: Tag der Archive
Flyer zum Tag der Archive 2012
Plakat zum Tag der Archive 2012
Informationen zum 5. Tag der Archive am 5. März 2010
Programm zum 4. Tag der Archive 2008
Materialsammlung zum Thema "Heimat und Fremde"